Marisana - Praxis für Schamanische Heilkunst
Marisana -Praxis für Schamanische Heilkunst

SCHAMANISCHE ABENTEUER-SAFARI

Reisebeschreibung

Tag 1:

4. März 2019 Windhoek – Seminarzentrum „Moonraker“

Ihre Reiseleitung begrüßt Sie morgens bei Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen in Windhoek. Bereits nach einer halbstündigen Fahrt erreichen wir das Seminar-zentrum „Moonraker“, malerisch gelegen am Rand der Auasberge. Am Nachmittag trifft sich die Gruppe zur offiziellen Begrüßung und zur Erläuterung des Reiseverlaufs und der Seminar-inhalte.

Tag 2 und 3:

5. bis 6. März 2019 Seminarzentrum „Moonraker“

 

Diese beiden Tage sind dem ersten und zweiten Abschnitt des Seminars gewidmet.

Tag 4:

7. März 2019: „Moonraker“ – Kraftplatz „Ubuntu“

 

Über Windhoek, Okahandja und Wilhelmstal fahren wir mit zwei geländegängigen Wagen zum Kraftplatz Ubuntu (Übersetzung: „Wir sind, weil Ihr seid – Ihr seid, weil wir sind und wir helfen einander“).

Der Platz liegt malerisch am Omaruru-Trockenfluss und bietet eine Aussicht auf das Erongo-Gebirge.

Tag 5 und 6:

8. und 9. März 2019: Kraftplatz „Ubuntu“

 

An diesen beiden Tagen finden die Abschnitte drei und vier des Seminars statt.

Tag 7:

10. März 2019   Ubuntu – Erindi Elephant Camp

Heute fahren wir zum Erindi Private Game Reserve, einem Wildreservat, das aus aus 71.000 ha unberührter Natur besteht. Die Landschaft variiert zwischen Bergen und Savannen und beherbergt eine große Anzahl afrikanischer Wildtiere.

AktivitätAusgiebige Wildbeobachtungsfahrt.

Tag 8:

11. März 2019   Erindi – Henties Bay

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der kargen Namib Wüste an den rauen Atlantik zum Fischer-örtchen Henties Bay. Wir bewohnen das private Gästehaus Ietsiemeer, das direkt am Atlantik-Strand liegt.

Tag 9 und 10:

12. und 13. März 2019   Henties Bay

 

An diesen beiden Tagen finden die letzten Abschnitte des Seminars statt.

Tag 11:

14. März 2019   Henties Bay – Twyfelfontein

Nachdem wir unser Seminar abgeschlossen haben, steht von nun an Urlaub im Vordergrund!

Wir verlassen den Atlantik und fahren landeinwärts um nach Twyfelfontein zu gelangen.

 

Aktivität: Besuch des Weltkulturerbes Twyfelfontein.

 

 

Tag 12:

15. März 2019   Twyfelfontein – Khowarib

Wir verlassen Twyfelfontein und fahren via Palmwag in Richtung Sesfontein. Unser Ziel ist das „Kaokoveld“, wo wir drei Nächte in der traumhaften Khowarib Schlucht verbringen.

Tag 13:

16. März 2019   Khowarib Schlucht

Heute besuchen wir ein Himba-Dorf. Die Himba sind das letzte halbnomadische Volk Namibias. Sie leben im Kaokoveld, dem wüstenhaften Nordwesten des Landes.

Tag 14:

17. März 2019     Khowarib Schlucht

Heute gehen wir, geführt von einem einheimischen Guide, auf die Suche nach den Wüstenelefanten, die es in freier Wildbahn nur noch in Namibia und Mali gibt.

 

Tag 15:

18. März 2019     Khowarib – Vingerklip Lodge

Wir verlassen das Kaokoveld und fahren via Kamanjab und Khorixas ins Damaraland zur Vingerklip. Die Vingerklip Lodge liegt in der atemberaubenden Landschaft des Ugab Valley in der Nähe der Vingerklip.

Aktivität: Wanderung zur Vingerklip

 

Tag 16:

19. März 2019   Vingerklip – Windhoek

Nun heißt es Abschied nehmen von der namibischen Wildnis…

Wir verlassen das Damaraland und fahren zurück nach Windhoek. Auf dem Weg machen wir Halt an dem 2017 angelegten Kraftplatz MERAL

Wir übernachten im Gästehaus Montebello.

Tag 17:

20. März 2019   Windhoek - Flughafen

Nach dem Frühstück machen einen Besuch im Zentrum der Hauptstadt Windhoek. Wir haben ausreichend Zeit für Stadtbummel, Shopping, Souvenirs, oder um in einem Straßen-Café dem geschäftigen Treiben der namibischen Großstadt zuzuschauen

Reisebeschreibung
Reisebeschreibung-D-A-CH-V5.pdf
PDF-Dokument [833.3 KB]
Leistungsbeschreibung
Leistungsbeschreibung D-A-CH V4.pdf
PDF-Dokument [64.6 KB]
AGB African Bushbird Tours cc.
AGB updated.pdf
PDF-Dokument [116.0 KB]
Landesinfos
Landesinfos.pdf
PDF-Dokument [13.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inge Mausberg